zurück 
19.09.2020

Die schönsten Radtouren der Eifel - diesmal "Durch die Nordeifel von der Bruder-Klaus-Kapelle zum Römerkanal" von Rainer Nahrendorf - mit Fotoserie und Videos

Die Eifel ist eine faszinierende Natur-und Kulturlandschaft. Sie können dies buchstäblich „erfahren“ bei einer Radtour von der  Bruder-Klaus-Kapelle in Mechernich-Wachendorf mit ihrer mystisch-meditativen Atmosphäre

zur teilweise wieder aufgebauten römischen Aquäduktbrücke in Mechernich-Vussem im Veytal. Es ist eine leichte Halbtages-Radtour auf Radwegen und überwiegend verkehrsarmen Straßen. Das Tragen einer Warnweste ist auf den Straßenabschnitten ratsam.
Sie können aus dieser Tour aber auch eine Ganztages-Radwandertour machen, wenn Sie von dem in Wachendorf ausgeschilderten Parkplatz über einen Feldweg die 1,2 Km zur Kapelle wandern, vielleicht noch ein Stück auf dem Römerkanalwanderweg gehen oder die Kakushöhle bei Dreimühlen besuchen.
Sie sollten die Kapelle bereits kurz nach 10:00 Uhr erreichen, denn je später es wird, desto größer wird auch der Besucherstrom.  Die enge Kapelle dürfen Sie nur einzeln oder mit Angehörigen ihres Haushaltes betreten.
Wie Sie sich auch immer entscheiden, die Radtour vom Parkplatz bis Eiserfey - von hin-und zurück gut 20 km - sollten Sie nicht über den Feldweg starten. Lassen Sie ihren PKW auf dem Parkplatz stehen und fahren zunächst rechts auf die Iversheimer Straße. Ihr folgen Sie einige hundert Meter, bis rechts der Rißdorfer Weg abzweigt. Auf diesem geteerten Weg fahren Sie zunächst an der Kapelle vorbei. Geradeaus geht es nach einigen Minuten direkt nach Weiler am Berge. Aber der Schotterweg ist schlecht zu fahren, folgen Sie deshalb dem geteerten Weg über die Felder rechts nach Rißdorf. Der Weg heißt, bevor er  auf die Rochusstraße mündet „Am Kippert“.  Wenn Sie das Hühnermobil vom Hof Esser sehen und in seinem Regiomat Eier oder andere Produkte einkaufen wollen, müssen Sie hundert Meter zunächst die Rochusstraße in Richtung Lessenich fahren und dann umkehren in Richtung Weiler am Berge. Wenn Sie diesen kurzen Abstecher nicht machen wollen, biegen Sie nach dem Sträßchen „Am Kippert“ gleich auf die verkehrsarme L 499 ein. Nun geht es auf einer hügelige Strecke über Weiler am Berge bis Holzheim.  Dort fahren Sie rechts auf die L 165 nach Breitenbenden. Schon vor der Autobahnauffahrt Mechernich beginnt ein geteerter Radweg nach Breitenbenden.
Wenn Sie Breitenbenden erreichen, fahren Sie bitte nicht direkt über B 477, sondern nutzen den Radweg. Er läuft zunächst neben der Straße und  - nach einem Wegstück auf der 477-  von Vussem bis Eiserfey auf einem wenig entfernten Radweg. Sie müssen nur den roten Radwegzeichen folgen. Nun locken einige Highlights der römischen Wasserleitung. Die Wasserleitung nach Köln ist um das Jahr 80 nach Christi Geburt wahrscheinlich vom römischen Heer gebaut worden. Sie beginnt am „Grünen Pütz“ bei Nettersheim im Tal der Urft und ist 95, 5 Km lang (siehe Beitrag „Den Römern nach“ ) und war bis zum Jahr 260 nach Christi in Betrieb. Nach der Zerstörung Kölns durch die Franken zerfiel die Leitung.
Die Aquäduktbrücke bei Vussem war mit einer Länge von 80 Metern und einer Höhe von bis zu 10 Metern das längste Aquädukt der Römer nördlich der Alpen. Die Teilrekonstruktion wurde 1959 auf den originalen Brückenpfeilern errichtet..

Die Aquäduktbrücke liegt in einer Seitenstraße. Der Weg dorthin ist ausgeschildert.  Sie kommen an dem neben dem Radweg liegenden Römerkanal -Aufschluss Veybachtal vorbei.  Das bald folgende  Sammelbecken des Römerkanals liegt etwas zurückgesetzt direkt an der B 477. Während die Aquäduktbrücke in Vussem sehenwert ist, trifft dies für die kleine Aquäduktbrücke in dem 2 km entfernten Vollem nicht zu. Ihr Anblick wird Sie enttäuschen. Sie ist zu sehr verfallen.
Wenn Sie nun die  römische Brunnenstube „Klausbrunnen“ sehen wollen, müssen Sie von Vollem über K32 in etwa einer Viertelstunde nach Kallmuth radeln.
Sie können sich aber auch Eiserfey ansehen. Das Dorf mit seinen Fachwerkhäusern und Bauerngärten ist schön. Von Eiserfey können Sie direkt den Rückweg antreten. Dafür bieten sich zwei Alternativrouten an, die Sie sich zunächst auf Routenplanern von google Maps oder Komoot ansehen sollten. Tragen Sie in den Planern als Startpunkt Bruder-Klaus-Kapelle und als Zielpunkt Eiserfey ein, klicken Sie auf das Fahrradsymbol. Jetzt bekommen Sie die Alternativrouten angezeigt. Sie können auf der Route zurückkehren, auf der Sie gekommen sind. Dann bleibt es auch für Tourenradfahrer eine leichte Tour. Sie  können aber auch über Harzheim zurückfahren.  Dann wird es eine mittelschwere Tour, nur Pedelec-Fahrer haben es weiterhin leicht.

Falls Sie die leichte Variante für Genussradler gewählt und Sie noch Lust und Kraft für einen zwei- bis dreistündigen Rundgang haben, bietet sich ein Besuch des Freiluftmuseum in Mechernich-Kommern an. Aber das wäre, wenn Sie nicht von allzu weit anfahren müssen, einen eigenen Besuch wert.  Er würde auch ihren Kindern Freude machen.
Copyright für Text und Fotos: Rainer Nahrendorf

Fotogalerie von Rainer Nahrendorf

               
Bruder-Klaus-Kapelle      Lichteinfall        Kerzen statt Altar           Bruder-Klaus-Büste

                
Hühnermobil                  Karte Mechernich           Aquädukt Vussem

                
Info-Tafel Becken        Sammelbecken              Römerkanal-Wanderweg  Mini-Aquädukt Vollem 

         
Bauerngarten                     Aufschluss Breitenbenden
Eiserfey

 


Der Autor und INPUT-Medien übernehmen keine Haftung für das Anklicken der folgenden Links:

Links

Kapelle:
https://www.feldkapelle.de/
https://de.wikipedia.org/wiki/Bruder-Klaus-Feldkapelle_(Wachendorf)
Hühnermobil:
https://esser-hof.de/

Videos:

Kapelle:
https://www.youtube.com/results?search_query=bruder+klaus+kapelle+peter+zumthor 5:00
 https://www.youtube.com/watch?v=_JlC_3_VkZY  4:16
https://www.youtube.com/watch?v=PFAa2iBCWGI 7:16
https://www.youtube.com/watch?v=NjVRyKXv2Ng 13:22
Römerkanal:
https://eifelfuehrer.de/touristische-ziele/geschichtliche-zeugnisse/roemische-wasserleitung
Vidoes
https://www.youtube.com/watch?v=VvW-J9_pjqI 2:34
https://www.youtube.com/watch?v=ztcHhMCM35U 2:44
https://www.youtube.com/watch?v=X4UOuaQCskQ  14:48
Römerkanal Wanderweg:
https://www.roemerkanal.de/wanderweg
Freilluftmuseum Kommern:
https://kommern.lvr.de/de/den_besuch_planen/Besuchplanen.html

News druckenRSS-Feed