zurück 
27.06.2020

Landrat Dr. Joachim Streit wurde Spitzenkandidat der FREIEN WÄHLER für die Landtagswahl 2021

Bitburg (boß) Es war schon ein einmaliges Ambiente für die Aufstellung der Landesliste der FREIEN WÄHLER (FW) für die rheinland-pfälzische Landtagswahl am 14. März 2021: coronabedingt eine rund 3.000 qm große Freifläche "Zur Startbahn 6" auf dem Flugplatz in Bitburg.

Erwartungsgemäß wurde der Landrat des Eifelkreises Bitburg-Prüm, Dr. Joachim Streit, mit großer Mehrheit als Spitzenkandidat auf die Landesliste gewählt. Die FW möchten zum ersten Mal die 5%-Hürde überspringen und damit den Einzug in den Mainzer Landtag schaffen.
Bei der letzten Wahl vor vier Jahren kamen sie mit dem Bezirkslisten-Angebot nur auf knapp über 2%.
Falls die FREIEN WÄHLER als Juniorpartner für eine Regierungsbildung in Mainz nach dem "bayerischen Modell" benötigt werden, hat der 55-jährige Jurist aus Bitburg Ministerchancen.

(mehr siehe untenstehnder Vorbericht)

 

News druckenRSS-Feed