zurück 
21.05.2020

Schwierige Rettungsmaßnahmen für abgestürzte Gleitschirmfliegerin

Neumagen-Dhron (red/boß) Am frühen Abend des 20.05.2020 ist eine 60-jährige Gleitschirmfliegerin kurz nach dem Start abgestürzt. Die Frau ist bei dem Flugunfall zum Glück unverletzt davongekommen.

Sie war mit ihrem Gleitschirm gegenüber der Ortslage Neumagen-Dhron von einer Schanze zu einem Flug in das Moseltal gestartet. Kurz nach dem Start stürzte sie jedoch aufgrund eines Flugfehlers in einen Baum und blieb in der Baumkrone hängen.
Sie musste durch Rettungskräfte befreit werden. Die Bergung nahm dabei aufgrund des unwegsamen Geländes längere Zeit in Anspruch.
Im Einsatz waren die Feuerwehren Neumagen-Dhron und Kues, der Rettungsdienst und die Polizei Bernkastel-Kues mit Unterstützungskräften des PPELT.

News druckenRSS-Feed