zurück 
16.04.2020

Leserservice: Umweltbildung für Kinder – jetzt auch rund um die Uhr von zuhause

„In Zeiten geschlossener Kindergärten und Umweltbildungseinrichtungen macht das Angebot der Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz (LZU) Umweltbildung zuhause möglich. Das KinderKolleg Umwelt

bietet Aktionstipps und Spielanleitungen zu vielen Umweltthemen, insbesondere rund um die Themen Wasser, Pflanzenfarben und Ernährung“, informiert Umweltministerin Ulrike Höfken über die vielen Möglichkeiten der Lernplattform.
Höfken weiter: “Ob beim Bau eines Pflanzenlabyrinths, dem Wasser-Geräusche-Quiz oder basteln mit Natur- und Recyclingmaterialien: Das Spielen, Entdecken und Experimentieren mit Natur und Umwelt eröffnet den Kindern Themen von Biodiversität bis Klimaschutz“. Das sei nicht nur eine wertvolle Auflockerung des Home-Schoolings in Corona-Zeiten, sondern auch ganz im Sinne der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE). „Unsere Umwelt braucht Bildung. Wir leisten mit den digitalen Angeboten und den angepassten Kita-Materialien und -Arbeitshilfen unseren Beitrag dazu“, freut sich die Ministerin abschließend.

Die Aktions- und Spielvorschläge können auf der LZU Homepage „umdenken.de“ abgerufen und jetzt auch über Facebook oder Instagram abonniert werden. Mehrmals in der Woche werden unter dem Hashtag #kinderkollegumwelt neue Anregungen gepostet.
Zum Social-Media-Angebot gehören zukünftig vielfältige Anregungen und Initiativen der Umweltbildung, ebenso gibt es gesunde und einfache Rezepte vom Kochbus zum Nachkochen. Der Kochbus des Umweltministeriums bringt normalerweise beim gemeinsamen Kochen und Essen das Thema nachhaltige Ernährung vor Ort, zum Beispiel in Kitas. Viele Rezepte sind jedoch auch zuhause kinderleicht nachzukochen – und das nicht nur in Zeiten der Corona-Pandemie.
 
Link zum KinderKolleg Umwelt:  https://umdenken.rlp.de/de/aktionen/kinderkolleg-umwelt-ideen-fuer-zuhause/
Facebook: Landeszentrale für Umweltaufklärung RLP
Instagram:  lzu_rlp

News druckenRSS-Feed