zurück 
14.04.2020

Vorübergehende Schließung frei zugänglicher Bücherschränke wird empfohlen

Bitburg-Prüm (red/boß) In vielen Orten im Eifelkreis sind sogenannte Mikrobüchereien beliebt. Dies sind öffentliche Schränke, ehemalige Telefonzellen oder andere Orte, in denen frei zugänglich Bücher aufbewahrt,

ausgeliehen oder getauscht werden können. Der Amtsarzt des Eifelkreises Bitburg-Prüm empfiehlt aufgrund der Corona-Pandemie die vorübergehende Schließung solcher Mikrobüchereien.
Dr. Holger Kappes vom Kreisgesundheitsamt: „Auch eine Schmierinfektion, also die Übertragung eines Erregers durch Berührung, kann ursächlich für die Erkrankung an Covid-19 sein. Zum Schutz der Leser und Bücherschrankpaten empfehle ich den Ortsgemeinden und Vereinen, die Ausleih- oder Tauschmöglichkeiten vorübergehend einzustellen. Es kann nicht immer sichergestellt werden, dass die konsequente Desinfektion von Türgriffen etc. erfolgt.“

Presse KV Bitburg-Prüm

News druckenRSS-Feed