zurück 
28.03.2020

Größerer Polizeieinsatz aufgrund Bedrohungslage und Suizidversuchs

Daun (red/boß) Am Freitag, 27.03.2020, wurde die Polizeiinspektion Daun gegen 20:12 Uhr von einem Anwohner der Ortslage Winkel darüber in Kenntnis gesetzt, dass sein bester Freund, ein 50-jähriger Anwohner

ihm gegenüber geäußert habe, seinem Leben ein Ende setzen zu wollen.
Um seiner Aussage Nachdruck zu verleihen, habe dieser ein Gewehr ergriffen, welches der Mitteiler diesem entreißen konnte. Aufgrund der unklaren Gefährdungslage vor Ort wurde die Örtlichkeit durch starke Polizeikräfte der Polizeiinspektion Daun angefahren.
Der 50-jährige Anwohner konnte nach verbaler Ansprache durch die Beamten widerstandslos und ohne jegliche Gefährdung anwesender Personen in Gewahrsam genommen und der Psychiatrie vorgestellt werden.
Eine Durchsuchung des Anwesens führte lediglich zum Auffinden erlaubnisfreier Luftgewehre.

News druckenRSS-Feed