zurück 
18.03.2020

Kreisverwaltung Bitburg-Prüm ab dem 19. März für Publikumsverkehr geschlossen - Schulverpflegung gestrichen

Bitburg (red/boß) Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und gleichzeitig den Dienstbetrieb des Kreises aufrechtzuerhalten, bleiben alle Dienstgebäude der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm ab dem 19.03.2020

bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Mitarbeiter der Kreisverwaltung sind weiterhin telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Entsprechende Kontaktdaten finden Sie unter www.bitburg-pruem.de oder bei unserer Information (Tel.: 06561-15 0). Persönliche Termine vor Ort können nur nach vorheriger Terminabstimmung mit dem zuständigen Sachbearbeiter erfolgen. Die Regelungen gelten auch für alle Neben- und Außenstellen.
Die Kreisverwaltung bittet alle Bürgerinnen und Bürger kritisch zu prüfen, ob ein Anliegen nicht zu verschieben bzw. telefonisch oder online zu erledigen ist.
Die KFZ-Zulassungsstellen Bitburg und Prüm sind ebenfalls für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir bitten die notwendigen und nicht aufschiebbaren Zulassungsvorgänge über die Zulassungsdienste vornehmen zu lassen, dies gilt auch für Autohäuser- und Händler. Folgende Dienstleister sind uns bekannt:

- TÜV Rheinland Plus, Mötscher Straße in Bitburg, Tel.: 06561 6049100
Bitte melden Sie sich auch hier telefonisch an. Beim TÜV Rheinland Plus ist ausschließlich eine Kartenzahlung möglich.
- HK Car Zulassungsdienst in Trier, Tel.: 0175 7809370
- Zulassungsdienst BEWINTRA, Auf dem Stock 1, Bitburg, Tel.: 0152 52348699, E-Mail: zulassung@bewintra.de
Der Zulassungsdienst BEWINTRA bietet ebenfalls an, alle Zulassungspapiere bei den Bürgern im Eifelkreis abholen zukommen.

Bis auf Weiteres bittet die Kreisverwaltung, von der Abholung von gelben Säcken abzusehen.

Mittagsverpflegung an Schulen
Bedingt durch den aktuellen Unterrichtsausfall bis voraussichtlich 20. April 2020  findet derzeit keine Mittagsverpflegung in den Schulen des Eifelkreises statt. Seitens des Schulträgers wird die Abbuchung der Abschlagspauschale für den Monat April ausgesetzt. Abhängig vom Schulbetrieb im April erfolgt eine ordnungsgemäße Abrechnung im Monat Mai.

Dies betrifft folgende Schulen:
• St. Martin-Schule Bitburg
• Franziskus Grund- u. Realschule plus Irrel
• Grund- und Realschule plus Neuerburg
• Astrid-Lindgren-Schule Prüm
• Kaiser-Lothar Realschule plus Prüm
• Realschule plus Bleialf

Die Otto-Hahn-Realschule plus Bitburg, das St. Willibrord-Gymnasium Bitburg und die Maximin-Schule Bitburg sind von dieser Regelung ausgenommen. Diese Schulen werden unmittelbar durch einen Caterer abgewickelt.

Ansprechpartner zum Thema: Lydia Burger, burger.lydia@bitburg-pruem.de, Tel. 06561 15-2211 und Tabea Born, born.tabea@bitburg-pruem.de, Tel. 06561 15-2210

Presse KV Bitburg-Prüm

 

News druckenRSS-Feed