zurück 
10.02.2020

Wenn der Küchenherd Feuer fängt

Speicher (red/boß) Brenzlige Sache. Am Montagnachmittag gegen 15.20 Uhr wurden Anwohner durch einen Rauchmelder im Sperberweg in Speicher aufmerksam und alarmierten die Feuerwehr. Als diese eintraf,

konnten die Wehrkräfte im Erdgeschoss eine starke Rauchentwicklung in einer Wohnung ausmachen. Sofort verschaffte sich der Angriffstrupp einen Zugang zu der Wohnung. Dort fanden sie einen brennenden Herd vor.
Sie konnten aus der Wohnung einen Hund retten. Ebenso wurde aus dem ersten Obergeschoss eine Familie mit Kind ins Freie gebracht und dem Rettungsdienst übergeben. Die Bewohner brauchten aber nicht mit ins Krankenhaus.
Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Im Anschluss wurde das Gebäude mit einem Überdruckbelüfter noch vom Rauch befreit.
Über die Schadenshöhe und die genaue Brandursache gibt es noch keine Informationen.
Im Einsatz waren die Polizeiinspektion Bitburg sowie das DRK und die Feuerwehr Speicher.

Agentur SIKO

News druckenRSS-Feed