zurück 
16.01.2020

Mit Enkeltrick erfolgreich

Euskirchen (red/boß) Die Ersparnisse sind weg. Mit einer Beute im oberen vierstelligen Euro-Bereich verschwanden Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr sogenannte "Enkeltrickbetrüger" im Euskirchener Ortsteil Stotzheim.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurde gegen 14.30 Uhr eine 81-Jährige von ihrem "Enkel" angerufen. Wie üblich verlangte dieser Anrufer für eine Beschaffung Bargeld. Da der vermeintliche Enkel das Geld nicht persönlich entgegennehmen könne, einigte man sich auf ein Kennwort. Über einen Zeitraum von eineinhalb Stunden wurde das Gespräch durch den Anrufer aufrechterhalten. Dadurch bestand für die Geschädigte nie die Möglichkeit, einen Kontrollanruf zu tätigen oder die Polizei zu informieren.
Den Geldbetrag übergab die 81-Jährige vor dem Haus an einen Unbekannten.

News druckenRSS-Feed