zurück 
10.12.2019

Über 20 Verletzte beim Brand im Altenheim Hillesheim - mit Fotogalerie

Hillesheim (kf/boß) Großalarm um 15.24 Uhr in der Krimistadt Hillesheim. Brandausbruch im Maternus Seniorenzentrum Katharinenstift in der Kölner Straße. Durch einen Mitarbeiter konnte der Brandherd,

ein Putzwagen welcher im Erdgeschoss stand und aus ungeklärter Ursache brannte, abgelöscht werden.
Nach den ersten Erkenntnissen gab es zwei Schwer- und 19 Leichtverletzte. Sie wurden in die umliegenden Krankenhäuser Daun, Gerolstein und Prüm gebracht. Ein Schwerverletzter muss vermutlich in eine Spezialklinik nach Wiesbaden geflogen werden.
Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist nur ein geringer Sachschaden entstanden.
120 Feuerwehrleute aus Hillesheim, Walsdorf und Wiesbaum, das Messfahrzeug des Gefahrstoffzuges sowie Polizei und Rettungskräfte sind im Einsatz. Die eingesetzten Feuerwehren führten noch Restlöscharbeiten durch und lüfteten das Gebäude.Ein Flügel und das Erdgeschoss des Altenheims wurden zeitweise gesperrt.
Der Leitende Kreisfeuerwehrinspekteur Harald Schmitz gegenüber unserer Zeitung: "Die Zusammenarbeit aller Einheiten und Beteiligten war hervorragend und beispielhaft."

Die Einrichtung liegt in der Innenstadt von Hillesheim und bietet 120 Seniorinnen und Senioren Platz.

Klaus Finken/boß

         
Das "corpus delicti"

        

      

News druckenRSS-Feed