zurück 
21.07.2020

Bericht 09.12.2019 aktualisiert: Neues Glamping Resort am Kronenburger See mit über 30 Wohneinheiten geplant - Protest aus der Bürgerschaft regt sich

Kronenburg (red/boß) Dem aktuellen touristischen Trend folgend, ist im saarländischen Kleinblittersdorf das erste Glamping Resort in Deutschland eingerichtet worden und wird dort seit 18 Monaten erfolgreich betrieben.

Für eine Nachfolgenutzung der nahezu brachliegenden Fläche unterhalb des Staudamms am Kronenburger See hat sich nun die Gemeindeverwaltung Dahlem intensiv um ein touristisches Projekt bemüht und mit der Gesellschaft Glamping Eifel einen idealen Partner gefunden. Bis 2021 wird auf dieser Fläche ein Glamping-Park mit 30-40 Wohneinheiten in „natürlicher“ Umgebung entstehen.
Das Glamping-Projekt schließt eine Angebotslücke für Gäste, die komfortabel alleine oder zu zweit für ein bis zwei Tage in einem „Minihaus“ übernachten wollen.
Das Projekt wird von den Fraktionen im Gemeinderat Dahlem unterstützt und Bauausschuss und Gemeinderat haben in ihren zurückliegenden Sitzungen die ersten Beschlüsse hierzu einstimmig gefasst.
Damit  bekommt das Tourismuszentrum Kronenburger See mit Feriendorf, historischem Burgbering, Hotels und Ferienwohnungen eine weitere Attraktion. Auch kann die Anlage von Wanderern, Jakobspilgern (Jakobsweg) und Radfahrern (Kyllradweg) gebucht werden.
Presse Gemeindeverwaltung Dahlem

Inzwischen regt sich Widerstand aus Teilen der der Bürgerschaft gegen das Projekt. Anwohner wollen das Freizeitgelände zwischen Staumauer und Kronenburg weiterhin als "Dorfplatz" nutzen und fordern die Gemeinde auf, die Anlagen für Minigolf und Tennis sowie den Spielplatz und das Basketballfeld, die mit den Jahren heruntergekommen sind, auf den neuesten Stand zu bringen und durch weitere Angebote wie einen Kiosk und E-Roller-Verleih aufzuwerten und dann zu vermieten.


Archiv INPUT-Medien: Spaß auf dem zur Kartbahn umfunktionierten Basketballfeld

News druckenRSS-Feed