zurück 
07.11.2019

Klimaschutzkonzept für den Eifelkreis Bitburg-Prüm gefordert

Bitburg-Prüm (boß) Die Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes für den Eifelkreis Bitburg-Prüm fordern in einem gemeinsamen Antrag CDU, FWG und Die Grünen für die nächste Kreistagssitzung am 18. November.

Dessen Ziele sollen unter Einbeziehung aller kommunalen Ebenen durch einen Maßnahmen- und Handlungsplan bis 2030 erreicht werden. „Ebenfalls sollen bis zu diesem Zeitpunkt alle kreiseigenen Liegenschaften und Gebäude klimaneutral betrieben werden“, sagen die Fraktionsvorsitzenden Andreas Kruppert (CDU), Dirk Kleis (FWG) und Ernst Weires (Die Grünen).

News druckenRSS-Feed