zurück 
06.10.2019

Kinder purzelten vom Anhänger und wurden teils schwer verletzt

Ahrweiler (red/boß) Am Samstag, 05.10.2019, erreichte die Polizei Ahrweiler gegen 16.30 Uhr der Notruf über einen Verkehrsunfall mit einem landwirtschaftlichen Gespann auf der L 84 zwischen Ramersbach

und dem Stadtteil Ahrweiler. Der 23-jährige Fahrer des Traktors war als Mitglied eines Junggesellenvereins unterwegs, um den Anhänger mit Feuerholz aus den Weinbergen zu fahren.
Der Einachsanhänger hinter dem Traktor war hoch mit Holz und Reisig beladen. Aus noch nicht geklärten Gründen saßen mehrere Kinder oben auf dem Reisig.
In einer scharfen Linkskurve kippte der Anhänger um. Von den auf der Ladung sitzenden Kindern wurde ein 9-jähriger Junge schwer verletzt und musste mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach St. Augustin gebracht werden. Zwei weitere 10-jährige Jungen und ein 16-jähriger Jugendlicher wurden bei dem Unfall leicht verletzt.
Die L 84 musste aufgrund der Unfallaufnahme für ca. eine Stunde voll gesperrt werden. Die Ermittlungen hinsichtlich der Unfallursache dauern noch an.

News druckenRSS-Feed