zurück 
09.09.2019

23-jähriger Simmerather stirbt bei nächtlichem Alleinunfall in der Nordeifel

Hürtgenwald (red/boß) Bei einem schweren Verkehrsunfall am frühen Sonntag wurde ein 23-jähriger Autofahrer aus Simmerath tödlich verletzt. Gegen Mitternacht befuhr der junge Mann mit seinem Suzuki die B 399

in Richtung Simmerath. Hinter der Ortschaft Vossenack befindet sich eine leichte Rechtskurve. In dieser Kurve kam der Fahrer aus bisher unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich auf dem dortigen Feld. An seinen schweren Verletzungen verstarb der junge Mann noch am Unfallort. Weitere Personen befanden sich nicht im Fahrzeug.
Zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens wurde ein Sachverständiger angefordert, der die polizeilichen Ermittlungen unterstützt. Der total beschädigte Suzuki wurde abgeschleppt.
Der Gesamtschaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt.

News druckenRSS-Feed