zurück 
08.09.2019

Junger Autofahrer bei Unfall auf regennasser Straße schwer verletzt

Trierweiler - Aach (red/boß) Am Samstag, 07. September 2019, ereignete sich gegen 23:50 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der L44 zwischen Trierweiler und Aach. Der 18-jährige Fahrer eines PKW verlor auf regennasser Fahrbahn

die Kontrolle über seinen PKW, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort seitlich mit einem Baum.
Der junge Mann wurde durch den Unfall in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Der junge Mann wurde durch den Unfall schwer verletzt und in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert.
Die L44 war für einen Zeitraum von drei Stunden voll gesperrt. Im Einsatz waren die Polizeiinspektionen Trier und Schweich, sowie die Berufsfeuerwehr Trier und die Freiwillige Feuerwehr Biewer.

News druckenRSS-Feed