zurück 
11.08.2019

Betrunkener Unfallverursacher spielt "Wilden Mann" - Mehrere Verletzte und Beleidigung von Polizisten

Hallschlag (red/boß) In der Nacht zum Samstag ereignete sich in Hallschlag (Vulkaneifelkreis) an der Kreuzung Lindenstraße / Trierer Straße ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW. Der Fahrer eines Dacia missachtete hierbei die Vorfahrt

des auf der Trierer Straße fahrenden Audi. Durch den Zusammenstoß wurde die Beifahrerin im Audi verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.
Am Unfallort kam es im weiteren Verlauf zu insgesamt vier Körperverletzungen durch den alkoholisierten Fahrer des PKW Dacia. Zunächst schlug dieser dem Audi-Fahrer ins Gesicht. An der Unfallstelle hielt ein zufällig vorbeikommender Ersthelfer, welchem mehrmals mit der Faust ins Gesicht geschlagen wurde.
Zwei weitere Ersthelfer, die wenig später am Unfallort eintrafen, wurden ebenfalls von dem Unfallbeteiligten geschlagen. Zwei der Ersthelfer mussten aufgrund der erlittenen Verletzungen durch die Schläge mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurden die eingesetzten Polizeibeamten von dem Mann beleidigt. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 1,96 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Mehrere Strafanzeigen unter anderem wegen Straßenverkehrsgefährdung, Körperverletzung und Beleidigung wurden gegen den Mann eingeleitet.

Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeidienststelle Prüm unter der Telefonnummer 06551-9420 oder per Email (pipruem@polizei.rlp.de) zu melden.

News druckenRSS-Feed