zurück 
11.07.2019

Brand in Gerolsteiner Drahtfabrik ging glimpflich ab

Gerolstein (boß) Am Donnerstag, 11.07.2019, kam es gegen 10:24 Uhr zu einem Brand in der Drahtwarenfabrik am Auberg in Gerolstein. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen.

Wie ein Sprecher der Polizei auf Anfrage mitteilte, wird die zum Abriss bestimmte Drahtfabrik derzeit entkernt. Bei Arbeiten mit dem Trennschleifer flogen die Funken und es entstand ein Feuer, das dank dem raschen Eingreifen der Wehrkräfte keinen größeren Schaden anrichtete und auf einen Raum begrenzt blieb. So konnte ein Übergreifen der Flammen in der dicht besiedelten Auberg-Straße verhindert werden.
Menschen wurden nicht verletzt.

News druckenRSS-Feed