zurück 
09.07.2019

119 waren in der Nordeifel zu schnell

Eifelregion (ots) Erneut hat die Aachener Polizei am Sonntag, 07.07.2019, Geschwindigkeitskontrollen in der Eifelregion durchgeführt. Gemessen wurde unter anderem an der L 128 bei Simmerath und an der B 399.

Insgesamt fielen 73 Pkw- und 46 Motorradfahrer durch überhöhte Geschwindigkeit auf. Ein Pkw- und zwei Motorradfahrer müssen infolgedessen mit einem Fahrverbot rechnen. Den Platz des Spitzenreiters in Sachen Geschwindigkeit teilten sich gestern ein Pkw- und ein Motorradfahrer mit glatten 120 km/h bei erlaubten 70 km/h.
Die Polizei wird die Maßnahmen in der Eifel im Rahmen des sogenannten "Linksrheinischen Qualitätszirkel" auch in Zukunft regelmäßig fortsetzen.

Presse Polizei Aachen

News druckenRSS-Feed