zurück 
08.07.2019

Pkw fährt in Radfahrergruppe und verletzt mehrere Personen schwer

Roetgen (red/boß) Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr am Sonntag gegen 11:30 Uhr ein 37-jähriger Pkw-Fahrer aus Roetgen vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit die L 238 aus Richtung Rott

und traf vor dem Abzweig zur Dreilägerbachtalsperre auf eine vorausfahrende Radfahrergruppe.
Trotz einer durchgeführten Vollbremsung kam es zu einem Zusammenstoß mit den vorausfahrenden Radfahrern. Hierbei wurden ein 57-jähriger Mann aus Erkelenz und ein 60-jähriger Radfahrer aus Düsseldorf schwer sowie eine 55-jährige Radfahrerin aus Erkelenz leicht verletzt. Sie wurden nach notärztlicher Behandlung in umliegende Krankenhäuser verbracht. Lebensgefahr bestand nicht.
Nach dem Zusammenstoß kollidierte der unfallverursachende Pkw-Fahrer darüber hinaus noch seitlich mit einem Pkw des Gegenverkehrs. Der 63-jährige Fahrer dieses Fahrzeugs zog sich eine leichte Verletzung zu. Der Unfallverursacher erlitt einen Schock und begab sich in krankenhausärztliche Behandlung. Sein Pkw wurde zur Beweissicherung sichergestellt.
Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 17.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.
Während der Unfallaufnahme musste die Unfallstelle bis gegen 15 Uhr vollgesperrt werden.

News druckenRSS-Feed