zurück 
15.05.2019

Aus dem Wachbuch der Polizei Daun - Von Verkehrssündern, Pechvögeln, Vandalen und sonstigen Übeltätern

Pelm/Gerolstein/Dockweiler (red/boß) Drei Autofahrer befuhren am Dienstag gegen 07.50 Uhr hintereinander die L 27 von Kirchweiler in Richtung Pelm. Die vorausfahrende 22-jährige Fahrzeugführerin aus dem Raum Daun

musste ihren Wagen verkehrsbedingt abbremsen; vor ihr hatte sich der Verkehr gestaut. Der ihr unmittelbar folgende, 18 Jahre alte Fahranfänger - ebenfalls aus dem Gebiet von Daun - konnte das Auto nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf. Eine 24-Jährige aus dem Kreis Cochem wiederum bekam auch ihren PKW nicht rechtzeitig zum Stillstand und kollidierte mit dem Wagen des vorausfahrenden 18-Jährigen. Hierbei verletzte sich die Frau und musste durch das DRK in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert werden. An den PKW entstand Sachschaden. Eine kurzzeitige Vollsperrung der L 27 war erforderlich.

Gerolstein: Unbekannte beschädigen PKW, Polizei sucht Zeugen
Der Besitzer eines Opel Vectra hatte sein Auto in Gerolstein Am Rasbach auf dem Parkplatz hinter dem angrenzenden Sportplatz abgestellt. Unbekannte Täter rissen im Zeitraum zwischen dem 04.05.2019, 19.00 Uhr bis 14.05.2019, 08.20 Uhr den Tankdeckel und das Heckwischerblatt ab, außerdem entwendete man die Dachantenne. Die Fahrerseite wurde durch Steinwürfe beschädigt.

Dockweiler: Unerlaubte Umfahrung einer Baustelle
Nach einem Bürgerbegehren wurde der Wirtschaftsweg zwischen Dockweiler und Betteldorf hinsichtlich des Umfahrens der Baustelle auf der B 410 am Dienstag, 14.05.2019, überwacht. Hierbei konnten in kurzer Zeit 17 Fahrzeugführer gestoppt und gebührenpflichtig verwarnt werden. Die Polizei Daun plant weitere spontane Kontrollen wegen dieser unerlaubten Umfahrung.

Gerolstein: Fahrrad gestohlen
Ein Jugendlicher stellte sein Mountainbike am Dienstag, 14.05.2019, zwischen 18.30 und 20.30 Uhr im eingefriedeten Bereich des Gerolsteiner Sportplatzes ab und nahm am Fußballtraining teil. Als er später nach Hause radeln wollte, stellte er den Diebstahl fest. Es handelte sich um ein grün-schwarzes Fahrrad, 24 Zoll, der Marke Whistler. Das Bike hatte keine Schutzbleche und war mit Shimano Schaltung und Scheibenbremsen ausgestattet. Die Federung vorne war bereits angerostet. Eine Tachohalterung war vorhanden, jedoch ohne entsprechendes Gerät. Auffällig war die am Rahmen hinten links angebrachte Zugvorrichtung für einen Anhänger.

Die Polizei Gerolstein sucht Zeugen, 06591-95260

News druckenRSS-Feed