zurück 
14.05.2019

Schlägerei mit mehreren Verletzten in der Trierer Nagelstraße

Trier (red/boß) Leidtragende einer Schlägerei zwischen zwei verfeindeten Gruppen aus dem arabischen und dem zentralasiatischen Raum in der Nagelstraße in Trier war eine ältere Dame, die durch einen Sturz

schwer verletzt wurde.
Durch mehrere Mitteiler wurde die Polizeiinspektion Trier am Montagnachmittag über eine Schlägerei mit mehreren Beteiligten in der Nagelstraße informiert.
Gegen 17.20 Uhr waren hier zwei Gruppen von jungen Männern aneinander geraten. Es kam zu einer handfesten Auseinandersetzung mit mehreren verletzten Personen. Durch den Tumult wurde eine unbeteiligte Passantin umgestoßen und fiel zu Boden. Die ältere Dame erlitt hierbei eine komplizierte Fraktur am Bein.
Beim Eintreffen der herbeieilenden Streifen flüchteten einige der Beteiligten. Ein Beteiligter musste zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen werden.
Im weiteren Verlauf des Abends kam es durch die verfeindeten Gruppen zu weiteren Auseinandersetzungen im Bereich der Fahrstraße und Krahnenstraße. Hier konnte die Polizei zwei weitere Beteiligte in Gewahrsam nehmen.
Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um arabisch-stämmige Männer in der einen Gruppe und Personen aus Zentralasien in der anderen Gruppe. Der Grund der Auseinandersetzunegen konnte bislang nicht eindeutig geklärt werden, daher bittet die Polizei Trier um Hinweise von möglichen Augenzeugen.

Presse Polizei Trier

News druckenRSS-Feed