zurück 
15.03.2019

Einbrecher machten sich im Postzustellstützpunkt Bitburg zu schaffen

Bitburg (red/boß) In der Nacht zum Donnerstag, 14.03.2019, kam es zwischen 19.30 Uhr und 05.45 Uhr zu einem Einbruch in den Postzustellstützpunkt in Bitburg in der Güterstraße. Der oder die Täter

drangen gewaltsam durch das Sektionaltor der Verteilerhalle ein und rissen dort einen an der Wand befestigten Wandtresor ab. Dieser graufarbene Tresor, ca. 40 x 50 cm groß und mit Einwurfschlitz versehen, wurde komplett entwendet. Bei dem Inhalt handelte es sich um mehrere schwarze Geldtaschen aus Kunststoff mit der Aufschrift 'Deutsche Post AG', in denen sich ein niedriger vierstelliger Geldbetrag befand.

Die Kripo fragt: Wer hat in der Nacht zum Donnerstag im Umfeld des Postzustellstützpunkts Beobachtungen gemacht, die mit dem Einbruch in Zusammenhang stehenden könnten? Wer hat möglicherweise solche Geldtaschen gefunden?
Hinweise bitte an die Kriminalinspektion Wittlich, Tel. 06571/95000 oder die örtliche Polizeidienststelle.

News druckenRSS-Feed