zurück 
10.02.2019

„Bitburger Nacht der Künste“ erspielt über 11.000 Euro für die Region

Bitburg (red) „Hunger, Gewalt und Ungerechtigkeit gibt es auch in unserer Region im Überfluss", sagt Rainer Tures, Projektleiter und Sänger. Wir alle sind sehr stolz einen solchen Betrag generiert zu haben,

aber wissen gleichzeitig auch, dass die Hilfe zeitlich begrenzt ist und deshalb möchten wir dauerhaft darauf aufmerksam machen. Es geht uns darum, die Menschen in unserer Region zu überzeugen, Projekte vor Ort zu unterstützen, die wertvolle Arbeit leisten und die dringend finanzielle Hilfe brauchen. Helfen soll zur Selbstverständlichkeit werden. Nur so können wir den vielen notleidenden älteren Menschen und Kindern, zeigen, dass sie nicht allein sind und nicht verzweifeln müssen. Gemeinsam können wir viel Gutes tun, damit es den Menschen in unserer Region besser geht", so Tures, dafür kämpfen wir mit unserem gesamten Team.   
In den vergangen acht Jahren konnte durch die Initiative der „Bitburger Nacht der Künste“, durch Spendengelder und Sponsoren eine beeindruckende Summe von inzwischen über 100.000 € erspielt werden.
Der Erlös aus 2018 kommt dem noch sehr jungen Projekt, „Altersarmut“ der Caritas in Bitburg zugute, sowie der „Kinder- und Jugendhilfe“ des DRK Kreisverband Bitburg-Prüm e.V.. Hier wird unter anderem die Schulsozialarbeit unterstützt, sowie Kindern und Jugendlichen von sozialschwachen Familien geholfen.
Für beide Initiativen gibt es keine staatliche Hilfe. Man ist hier ganz allein auf Spenden angewiesen. Ein besonderer Dank gilt dabei, so Tures, den Serviceclubs der Region, den Hauptsponsoren der Veranstaltung, privaten Spendern, den Musikern und dem Schirmherr Bürgermeister Joachim Kandels. Mit ihrer großzügigen Unterstützung konnte man das Projekt seit Jahren am Leben erhalten.

Fotoinformation:
Das Bild zeigt die amtierenden Präsidenten der Serviceclubs, die Vertreter der Hauptsponsoren, das Orgateam und die Spendenempfänger
(von rechts: Edgar Bujara – Autohaus Schaal, Michael Thiex – Möbelhaus Thiex, Rainer Nickels – KSK Bitburg-Prüm, Andrea Simon - Lionsclub Bitburg-Beda, Joachim Kandels - Schirmherr, Monika Dondelinger - Caritas Bitburg, Timo Tautges - Orga Team, Melina Ballmann - DRK Bitburg, Nina Grommes - OrgaTeam, Hein Holzapfel - Lions Club Bitburg-Prüm, Rainer Tures, (Harald Glandien - Rotary Club Bitburg-Prüm nicht anwesend)

 Timo Tautges, Marketingleiter ELEVEN FOR JOY

News druckenRSS-Feed