zurück 
07.01.2019

Rauschgift in einer Musikbox führt zur Festnahme einer 21-Jährigen in Kanada

Frankfurt am Main (red/boß) In einer Musikbox haben Zollbeamte am Frankfurter Flughafen ein Kilogramm Pseudoephedrin/Phenylessigsäure-Gemisch sowie 533 Gramm Heroin entdeckt.

Die Musikbox war von einer unbekannten Person aus dem Landkreis Borken (NRW) mit Ziel Kanada verschickt worden. Im Rahmen der internationalen Zusammenarbeit gelang es mittels einer kontrollierten Lieferung die Abholerin in der Nähe von Ottawa
(Kanada) festzunehmen. Neben der Musikbox hatte sie in der Postfilliale  auch zwei Briefsendungen in Empfang genommen, in denen sich 1.043 Pflaster mit dem synthetischen Opiod Fentanyl befanden.

News druckenRSS-Feed