zurück 
06.12.2018

Dauner Polizeinotizen - Verkehrsunfälle mit Verletzten

Daun/Desserath/Hillesheim (red/boß) Ein 62 Jahre alter Autofahrer aus dem Raum Daun befuhr am Dienstag gegen 07.25 Uhr die Trierer Straße. In Höhe des neuen Omnibusparkplatzes wollte er mit seinem PKW

nach links abbiegen und übersah vermutlich die entgegenkommende Radfahrerin. Die 30-Jährige wurde vom Fahrzeug erfasst und zunächst auf die Motorhaube geschleudert. Von dieser fiel sie im Anschluss herab auf die Straße. Eingesetzte Rettungskräfte verbrachten die Frau mit schweren Verletzungen in ein nahe gelegenes Krankenhaus. An PKW und Fahrrad entstand Sachschaden.

Hillesheim: Bei Überschlag verletzt
Ein 26-Jähriger aus dem Kreis Daun befuhr am Dienstag gegen 16 Uhr mit seinem PKW die L 10 von Oberbettingen nach Hillesheim. In einer Rechtskurve verlor er vermutlich die Kontrolle über das Auto und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier durchfuhr der Mann zunächst den Straßengraben und geriet in ein steiles Böschungsstück. Der Wagen wurde dadurch ausgehebelt, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Desserath: Pkw erfasst freilaufenden Hund
Eine Autofahrerin aus dem Bereich Daun befuhr am Dienstag gegen 07.30 Uhr  mit ihrem Opel die K 16 von Deudesfeld nach Meisburg. Kurz nach der Ortslage Desserath querte plötzlich ein mittelgroßer schwarzer Hund die Fahrbahn. Das Tier wurde vom Auto erfasst, lief jedoch davon. Am PKW entstand Sachschaden. Der Halter des Hundes wird gesucht.

 

News druckenRSS-Feed