zurück 
03.12.2018

Aus dem Wachbuch der Polizei Euskirchen - Von Dieben, Verkehrssündern, Langfingern und Brandstiftern

Mechernich/Bad Münstereifel/Schleiden/ Kall (red/boß) Am Freitagmorgen gegen 07.30 Uhr hatten Arbeiter einer Baustelle "Am Lindenberg" in Obergartzem den Diebstahl eines 3,5 Tonnen schweren Baggers entdeckt

(input aktuell berichtete). Ermittlungen führten zu einem abgestellten Kleinlaster in einem Industriegebiet in Heimerzheim. Auf diesem Fahrzeug konnte der gestohlene Bagger sichergestellt werden.

Bad Münstereifel: Mehrere zehntausend Euro Schaden durch Brandstiftung an Großraumcontainer für Altpapier
Sonntagabend gegen 19.00 Uhr bemerkt eine Zeugin während ihrer Vorbeifahrt an einem Markt an der Josef-Jonas-Straße starke Rauchentwicklung. Sie wendet ihr Fahrzeug und erkennt nun den Vollbrand eines Papiercontainers. Sie informiert die Feuerwehr, die den Brandherd löschen konnte. Es entstand ein Schaden im unteren fünfstelligen Euro-Bereich. Da eine Selbstentzündung ausgeschlossen wurde, sucht die Polizei nun nach dem tatverdächtigen Brandstifter.

Euskirchen: Büroräume aufgebrochen
Donnerstagmorgen um 05.15 Uhr bemerkten Angestellte beim Betreten ihrer Arbeitsstelle am Jülicher Ring in Euskirchen den Einbruch ins Gebäude. Aufgefallen war ihnen bereits auf den Fluren eine Unordnung. Umgehend wurde die Polizei informiert. Wie die Einbrecher ins Gebäude gelangten, ist zurzeit noch unklar. Im Gebäude selbst wurden sämtlich verschlossene Türen und Behältnisse aufgebrochen. Mehrere Kleingeldmengen wurden entwendet. In einem Raum wurde ein Möbeltresor komplett mitgenommen. Nach bisherigen Erkenntnissen nahmen die Diebe auch einen Schlüssel für einen Kleintransporter an sich. Offenbar luden sie den Tresor in dieses Fahrzeug und verschwanden. Im Nachgang wurde bekannt, dass das gestohlene Fahrzeug ausgebrannt im Bereich Bonn aufgefunden wurde. Der entstandene Schaden liegt im mittleren fünfstelligen Euro-Bereich.

Weilerswist: Gegenstände von Reiterhof gestohlen
Medikamente, einen Rennsattel, einen Pokal sowie ein Inhalator für Pferde verschwanden aus einem Reiterhof am Hovener Weg in Weilerswist. In der Nacht zu Freitag hatten Unbekannte die Stallungen betreten und die Gegenstände entwendet. Der entstandene Schaden liegt im unteren vierstelligen Euro-Bereich.

Kall: Innenausstattung aus Pkw demontiert
Als ein 35-jähriger Schleidener am frühen Samstagmorgen gegen 03.20 Uhr zu seinem abgestellten Pkw an der Kölner Straße zurückkehrt, bemerkt er den Aufbruch seines BMW. Unbekannte hatten während seiner Abwesenheit eine kleine Seitenscheibe eingeschlagen und das Lenkrad, Navigationssystem, Mittelkonsole, Schaltknauf und die digitale Tachoeinheit fachgerecht ausgebaut. Der Schaden liegt im mittleren vierstelligen Euro-Bereich.

News druckenRSS-Feed