zurück 
15.04.2018

Motorradfahrer aus Schleiden bei Vianden tödlich verunglückt

Vianden/Lux. (red/boß) Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich heute Nachmittag gegen 14 Uhr in der Nähe von Vianden ereignet. Ein 56-jähriger Motorradfahrer aus Schleiden kam dabei ums Leben.

Kurz vor 14 Uhr befuhr eine dreiköpfige deutsche Motorradgruppe den CR322 von Vianden über den Mt.St. Nicolas. In einer langezogenen Rechtskurve in Höhe des Wasserkraftwerkes geriet der Gruppenletzte plötzlich aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Auto, das nicht mehr ausweichen konnte.
Der 56-jährige Motorradfahrer wurde schwer bei dem Aufprall verletzt. Trotz intensiver Rettungsmaßnahmen erlag er einige Zeit später am Unfallort seinen Verletzungen. Der psychologische Dienst betreute vor Ort die beiden Mitfahrer sowie die vier Autoinsassen.
Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Mess- und Erkennungsdienst mit einer Unfalluntersuchung beauftragt.

News druckenRSS-Feed