zurück 
13.03.2018

Dreiste Autodiebe wurden sofort gefasst

Bitburg (red/kf) Am Mittwoch, 07.03.2018, kam es um 06.20 Uhr in der Denkmalstraße in Bitburg zum Diebstahl eines BMW. Der Fahrer und Eigentümer des Fahrzeugs wollte sich auf dem Weg zur Arbeit

nur kurz in der dortigen Bäckerei sein Frühstück kaufen und ließ sein Auto mit laufendem Motor vor dem Laden stehen. Diese Gelegenheit ließ sich der dreiste Dieb nicht entgehen, stieg in den Pkw und fuhr in unbekannte Richtung davon.
Zwei Streifen der Polizei Bitburg konnten den Täter jedoch schnell ermitteln und festnehmen.
Der 51-jährige Mann stand unter Alkoholeinfluss und war nicht im Besitz eines Führerscheins. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Es wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet. Der BMW konnte schließlich wieder an den rechtmäßigen Besitzer übergeben werden, der in diesem Fall nochmal Glück hatte.
 
Die Polizei weist alle Verkehrsteilnehmer in diesem Zusammenhang darauf hin, ihre Fahrzeuge nicht leichtfertig mit laufendem Motor unbeaufsichtigt stehen zu lassen. Dies ist nicht nur umweltschädlich, sondern stellt auch eine günstige Gelegenheit für „Langfinger“ dar.

Presse Polizei Bitburg

News druckenRSS-Feed