zurück 
12.01.2018

Erstmeldung: Vier Festnahmen nach Überfall auf Shisha-Bar in Koblenz

Koblenz (red/boß) Im Zusammenhang mit dem Überfall auf die Shisha-Bar am 03.01.2018 in Koblenz führt die Staatsanwaltschaft gegen mehrere Personen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts

des versuchten Totschlags, der gefährlichen Körperverletzung, des schweren Landfriedensbruchs und der Sachbeschädigung.   
Nach intensiven Ermittlungen der Kriminaldirektion Koblenz sind am 11. und 12. Januar 2018 vier männliche Beschuldigte aufgrund der am 11.01.2018 von der Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Koblenz erlassenen Haftbefehle festgenommen worden. Sie werden noch heute der Ermittlungsrichterin vorgeführt. 
"Das Tatmotiv und die Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar und bedürfen weiterer Aufklärung", so Oberstaatsanwalt Wissen abschließend.

News druckenRSS-Feed