zurück 
03.01.2018

Erfolgreiche Vermisstensuche in Gerolstein

Gerolstein (red/boß) Am Dienstagmittag, 02.01.2018, wurde die Polizeiinspektion Daun gegen 12:47 Uhr über eine Vermisstenmeldung in Gerolstein informiert. Ein 68-jähriger, an Demenz leidender Gerolsteiner

hatte sich in einem unbeobachteten Moment durch Familienangehörige aus der Wohnung ins Freie begeben. Nachdem Angehörige bereits selbst zwei Stunden erfolglos nach dem Vermissten gesucht hatten, wurde die Polizeiinspektion Daun informiert.
Durch Kräfte der Polizeiwache Gerolstein, der Polizeiinspektion Daun, einen Polizeihubschrauber und starke Kräfte der umliegenden Feuerwehren wurde eine großangelegte Suchaktion im Stadtgebiet Gerolstein durchgeführt.
Der stark unterkühlte Vermisste konnte schließlich durch Kräfte der Polizei in einem unwegsamen Gelände am Ufer der Kyll im Bereich des Kyllwegs aufgefunden werden. Er war augenscheinlich bereits mehrfach gestürzt.
Es ging dem 68-Jährigen den Umständen entsprechend gut. Zur Abklärung seines aktuellen Gesundheitszustandes wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

News druckenRSS-Feed