zurück 
29.12.2017

Radfahrer stürzt durch Vollbremsung und verletzt sich schwer

Flamersheim (red/boß) Donnerstagmittag gegen 13.05 Uhr befuhr ein 57-Jähriger aus Euskirchen mit seinem Pkw die Landstraße 210 von Kuchenheim nach Loch. Bei der Einfahrt in den Kreisverkehr

an der Kreuzung zur Landstraße 119 übersah er einen sich bereits im Kreisverkehr fahrenden Radfahrer. Beide Fahrzeugführer führten eine sofortige Vollbremsung durch. Dadurch blockierte das Vorderrad des Fahrrades und der 60-Jährige aus Euskirchen stürzte über den Lenker auf die Fahrbahn. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu.
Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.
Eine Berührung der beiden Fahrzeuge fand nicht statt.

Leserbrief zu dieser News schreibenNews weiterempfehlenNews druckenRSS-Feed