zurück 
25.12.2017

Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen nach Besuch eines Weihnachtsmarktes

Bad Münstereifel (red/boß) Ein 51-jähriger Familienvater aus Bad Münstereifel fuhr am Freitag, gegen 21:25 Uhr in seinem Pkw auf der L113 von Rheinbach in Richtung Bad Münstereifel. Im Fahrzeug befand sich seine Familie,

mit der er den Weihnachtsmarkt in Rheinbach besucht hatte. Im Bereich einer Kurve, kurz vor der Ortschaft Scheuren, hatte der Mann nach eigenen Angaben einen Sekundenschlaf.
Er fuhr gerade aus und stieß gegen einen Lkw, der im Kurvenbereich parkte. Der Fahrzeugführer und seine Familie, die Ehefrau (47 Jahre) und 3 Kinder (20, 15 u. 13 Jahre), wurden durch den Zusammenstoß  verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus Euskirchen gebracht. Nach Untersuchungen wurden sie wieder entlassen.
Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinwirkung stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt.

News druckenRSS-Feed