zurück 
07.10.2017

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten bei Sinzig

Sinzig (red/boß) Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitag gegen 18:57 Uhr auf der Kreisstraße 44 zwischen Westum und Löhndorf. Zur Unfallzeit befuhr eine 37-jährige Frau die K 44

in Richtung Löhndorf-Autobahnanschluss und überholte kurz vor einer Kurve einen vor ihr in gleicher Richtung fahrenden Pkw. Hierbei kam sie ins Schleudern, kollidierte mit der Schutzplanke, schleuderte anschließend in die Fahrzeugfront eines ihr entgegenkommenden Pkws, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.
Die Unfallverursacherin wurde in Folge des Unfallgeschehens schwer verletzt und musste von der alarmierten Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Nach erfolgter notärztlicher Erstversorgung wurde sie mit dem Rettungswagen in eine Klinik nach Bonn gefahren.
Der 39-jährige Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges wurde durch den Unfall leicht verletzt und vorsorglich ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Aufgrund der Unfallaufnahme und der Bergemaßnahmen war die K 44 bis ca. 22:00 Uhr voll gesperrt, der Verkehr wurde örtlich abgeleitet. Neben dem Rettungsdienst und der Polizei waren auch verschiedene Einheiten der Feuerwehr Sinzig im Einsatz.

Leserbrief zu dieser News schreibenNews weiterempfehlenNews druckenRSS-Feed