zurück 
06.10.2017

Hohe Sachschäden durch Einbrüche in Manderscheider Gewerbeobjekte

Manderscheid (red/boß) In der Nacht zum Donnerstag, dem 05.10.2017, drangen unbekannte Täter in der Gewerbestraße in Manderscheid in einen Discountmarkt ein. Zunächst wurde die Hintertür

der in den Markt integrierten Bäckerei aufgehebelt. Hier wurde aus der Registrierkasse ein niedriger dreistelliger Geldbetrag entwendet. Durch die Bäckerei gelangten die Täter in die Räume des Marktes. Aus dem Kassenbereich wurde ein Behälter mit Zigaretten nach draußen gebracht.
Vermutlich weil ein Eindringen in den Raum mit dem Tresor misslang, verschafften sich die Täter über das Dach und die Zwischendecke Zugang in den Tresorraum. Man scheiterte aber an dem massiven Tresor.
Es ist davon auszugehen, dass die Täter bei der Tatausführung gestört wurden, da sie unter Zurücklassung der mit dem Behälter bereitgestellten Zigaretten von einer weiteren Tatausführung abließen.
In der gleichen Nacht erfolgte ein weiter Einbruch in einen ebenfalls in der Gewerbestraße in Manderscheid gelegenen Getränkemarkt. Hier drangen die Täter durch ein rückwärtiges Fenster in das Gebäude ein. Im Gebäude wurde offenbar über einen Bewegungsmelder ein akustischer Alarm ausgelöst. Die Täter verließen den Tatort ohne Beute.

Die Polizei fragt:
Wer hat in der Nacht zum Donnerstag Beobachtungen gemacht, die mit den Einbrüchen in Verbindung stehen könnten?
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Wittlich, Tel. 06571/95000, oder auch an die Polizeiinspektion Wittlich, Tel. 06571/9260

Leserbrief zu dieser News schreibenNews weiterempfehlenNews druckenRSS-Feed